Umgang mit Verdachtsfällen an der Lindenschule

Liebe Eltern,

wir werden definitiv immer häufiger von Verdachtsfällen und / oder Quarantänen hören. Von Infektionen haben wir auch schon gehört. Die Zahlen steigen.

An unserer Schule haben wir momentan keinen Infektionsfall! Aber auch Quarantänen und Verdachtsfälle verunsichern.

Daher wollte ich gern noch einmal auf folgendes hinweisen:

Das Gesundheitsamt arbeitet sehr eng mit dem Schulamt und mit den Schulen zusammen.

Sollte es für Ihr Kind etwas geben, was zu beachten ist, werden Sie es von unserer Seite erfahren!

Genauso gilt: Sollten Sie nichts von unserer Seite hören, ist das mit dem Gesundheits- und Schulamt abgestimmt und es gibt dann auch nichts zu beachten!

Wir wissen inzwischen dadurch, dass andere Schulen mit Infektionsfällen betroffen waren, dass die Organisation durch das Gesundheitsamt hervorragend ist. Enge Absprachen und direkte Kommunikation des Amtes mit Ihnen, liebe Eltern, führen durch die Phase, wenn man als Schule betroffen wäre.

Haben Sie Vertrauen!

Danke!

C. Steffen

Mitgliederversammlung Förderverein

Der Verein zur Förderung der Lindenschule e.V. lädt alle Mitglieder und Gäste zur Mitgliederversammlung am 5.11.2020 um 20.00 Uhr in die Aula der HBS ein.

Nachricht aus dem Amt für unsere Busfahrkinder

Sehr geehrte Damen und Herren,

unter Berücksichtigung der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden steigenden Infektionszahlen hat sich der Schulverband Bordesholm gemeinsam mit dem Busunternehmen Rope Gedanken zu einer Entzerrung des Schülerverkehrs gemacht.

Künftig soll nun ein zweiter Bus eingesetzt werden. Unabhängig davon wurde die Taktung der Busse optimiert.

Bereits mit Beginn der Schule am 19.10.2020 werden die angehängten neuen Fahrpläne gelten. Ich hoffe, so auch mehr Verlässlichkeit in die Schülerbeförderung zu bekommen.

Gerne stehe ich für Fragen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ilona Ingwersen

Tel.: 04322/695- 145

Fax: 04322/695- 164

e-mail: ilona.ingwersen@bordesholm.de

Elternbrief zu den Herbstferien

Liebe Eltern,

die Ferien sind da. Wir haben es alle gesund durch die Zeit geschafft und keine Kohorte musste in die Quarantäne. Das darf gern so weitergehen!

Vom Ministerium gab es neue Hinweise:

Falls Sie in den Herbstferien verreisen sollten, beachten Sie bitte unbedingt die Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes sowie die bei Ihrer Rückkehr geltenden Vorschriften zum Infektionsschutz.

Auch das lässt das Ministerium mitteilen: Bei Urlaubszielen, die bereits bei Reiseantritt als Risikogebiet deklariert sind und eine Quarantäne notwendig machen, gelten Schüler*innen als unentschuldigt fehlend.

Von uns erhalten Sie nun noch ein paar Informationen, die dann nach den Ferien bitte beachtet werden.

Zunächst haben wir unseren Einlass am Morgen noch einmal evaluiert und bitten um Beachtung. Nach den Ferien gibt es für fast alle Klassen Veränderungen.

Organisation Einlass am Morgen

Eingänge Schulstraße und OGS:

8.00 – 8.10

Eingang Schulstraße

1/2 a, d, f

(1/2 f- Händehygiene der 1/2 f – Toilettenwaschbecken o. Händehygiene im Klassenzimmer)

Eingang OGS

1e, 2b

(2b-Händehygiene am Waschbecken auf dem Flur)

 8.10 – 8.20

Eingang Schulstraße

3a, 3b, 3c

 Eingang OGS

1/2 c, 1b, (4a)

Buskinder der bisher genannten Klassen kommen zu den Buszeiten und nutzen die angegeben Eingänge – wie bisher auch.

NEU: Eingang Holstenstraße:

8.10 – 8.20 Uhr

4a

Die Kinder der 4a gehen über den Schulhof und bei der OGS hinten (blaue Tür – Tiefseilgarten) in das Gebäude.

4a – Händehygiene in der Klasse und bitte Abstand zur 1/2 c beachten!)

Die Buskinder der 4a nutzen den Eingang OGS.

4b und c

Die Kinder gehen über den Schulhof und die Nottreppe direkt in ihre Klassen. Alle Buskinder der 4b und c nutzen den Eingang Schulstraße.

Mittags geleiten wir die Kinder – wie gewohnt – aus der Schule über die Eingänge, die sie auch am Morgen nutzen.

Die Kinder der 3. Klasse nutzen die Fahrradständer im Vorgarten der Schule.

Die Kinder der Klassenstufen 1 und 2 nutzen die Fahrradständer vor den Büro.

Die 4. Klassen nutzen selbstverständlich dann die Fahrradständer an der Holstenstraße.

Nach den Herbstferien ist für Schüler*innen ab 5. Klasse eine Maskenpflicht im Unterricht ausgesprochen worden. Das bedeutet für uns eben keine Veränderung. Wir tragen den Mund-Nasen-Schutz wie bisher.

Wegen der dunklen Jahreszeit und wegen des geforderten Lüftens (alle 20 Minuten) bei anderen Temperaturen bitten wir Sie, die Kinder entsprechend zu kleiden. Ein warmer Pullover gehört nun genauso zur Ausstattung wie der Mund-Nasen-Schutz!

In diesem Zusammenhang wendet sich die Sport-Fachkonferenz sich an Sie mit folgenden Mitteilungen:

Die Fachkonferenz Sport hat getagt und ein Konzept nach den im Moment gültigen Vorgaben des Ministeriums erstellt. Wir werden an unserer Schule zum Sportunterricht in der Sporthalle zurückkehren. Dafür haben wir ein umfangreiches Lüftungskonzept erstellt. Es wird den ganzen Vormittag über immer nur in einer der beiden Hallen Unterricht stattfinden. Die genutzte Halle wird nach dem Unterricht ebenso wie die Umkleiden dann immer gelüftet und bleibt in der folgenden Unterrichtsstunde ungenutzt. Durch dieses Wechselmodell der Hallen kommt es für einige Klassen zu Einschränkungen. Diese teilen Ihnen die entsprechenden Sportlehrkräfte mit.

Kinder, die laut Schnupfenplan in der Schule sind und nur leichte Erkältungssymptome haben, nehmen am Sportunterricht NICHT teil. Sie sitzen auf der Bank und gucken zu.

Die Kinder sollten gerne lange Hosen oder auch eine Trainingsjacke/ Pullover mitbringen. Durch das viele Lüften wird es sicherlich eher frisch in den Hallen. Das ist nur ein Angebot, keine Verpflichtung!

Sollte die Wetterlage es zulassen, darf der Sportunterricht weiterhin draußen stattfinden. Ihre Kinder bringen bitte grundsätzlich Hallenschuhe mit und dürfen bei Bedarf in Straßenschuhen draußen Sport machen.

Jede Klasse erhält mindestens eine Sportzeit in der Halle. Für viele Klassen konnten wir tatsächlich 2 Stunden einplanen. Klassen, die von Einschränkungen betroffen sind, werden wie gewohnt durch ihre Sportlehrkräfte betreut.

Wir sehen uns dann nach den Herbstferien am Montag, den 19.10.2020!

Haben Sie eine gute, sonnige Ferien- bzw. Herbstzeit!

C. Steffen

Elternversammlungen

Liebe Eltern,

ab morgen finden die Elternversammlungen statt. Sie können den Haupteingang nutzen und über die Holstenstraße zu den Turnhallen gelangen. Denken Sie an den Abstand! Die Mund-Nasen-Bedeckung muss auf dem gesamten Schulgelände getragen werden. Sobald Sie Platz genommen haben, können Sie die Maske absetzen. 

Wir danken für Ihre Mithilfe! 
C. Steffen 

Empfehlung Krankheitsanzeichen

Liebe Eltern,

aus dem Ministerium gab es gestern für uns Grundschulen neue Verfügungen. Die „Empfehlung – Krankheitsanzeichen: Darf mein Kind in die KiTa oder Schule?“ war eine davon. Wir haben diese Empfehlung bereits auf unserer Internetseite veröffentlicht.

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/FAQ/Fragen_und_Antworten/Kita_Familie/schnupfenplan.html

Dieser Link beantwortet weitere Fragen.

Sie müssen nun auch nicht mehr bescheinigen, dass Ihr Kind von Ihnen beobachtet wurde und keine weiteren Symptome aufgetreten sind.

Liebe Eltern, es wird Ihnen vertrauensvoll in die Hände gelegt, im Sinne Ihrer Kinder und mit Blick auf die Schul-Gemeinschaft angemessene Entscheidungen zu treffen.

Danke!

C. Steffen

Schnupfenplan

Liebe Eltern,

heute Mittag kam vom Ministerium eine neue Verfügung. Sie finden den nun aktuellen "Schnupfenplan" hier und unter dem Punkt Handlungsempfehlungen vom Ministerium. 

C. Steffen

Information von Rope Reisen

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund einer Baustelle in der Zeit von 25.08. bis 08.10.20 erhalten Sie anbei den geänderten Fahrplan sowie eine Zeichnung der Ersatzhaltestelle zu Ihrer Information und für die Schüler/innen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Rope Reisen GmbH & Co.KG

Dieselstraße 4 * 24582 Wattenbek

i.A. Markus Rink

Tel. 04322 - 3777 *  Fax 04322 - 699971

E-mail: bus@rope-reisen.de

Mund-Nasenbedeckung, Elternversammlung

Liebe Eltern,

einige Kinder kommen mit verschmutzen und/oder täglich den gleichen Masken in die Schule.

Denken Sie daran, dass die Masken der Kinder regelmäßig gewechselt und entsprechend gepflegt werden, wenn es sich um wiederverwendbare Masken handelt.

Unter diesem Link sind dazu Hinweise zu finden.

https://www.infektionsschutz.de/fileadmin/infektionsschutz.de/Downloads/Merkblatt-Mund-Nasen-Bedeckung.pdf

Thema Elternversammlungen:

Inzwischen haben wir festgelegt, wie bei uns die Elternversammlungen im Corona-Jahr abgehalten werden. Vom 15.9.-17.9.20 werden wir in den Turnhallen unsere Elternversammlungen durchführen. Dort können Abstandsregelungen und Hygienevorschriften eingehalten werden.

Grundsätzlich sollte nur eine/r der Sorgeberechtigten an der Elternversammlung teilnehmen und für beide sprechen und bei Wahlen abstimmen. Ist eine Einigung nicht möglich, können beide Sorgeberechtigten an der Versammlung teilnehmen. Das melden Sie dann bitte bei der Klassenleitung an.

Die Einladungen zu Ihrer Elternversammlung erhalten Sie am Ende dieser Woche.  

Da wir die Hallen nicht über 7 Abende blockieren können, führen wir die Versammlungen ab 15.30 Uhr durch.

Wir freuen uns auf Sie!

C. Steffen

Kohorten

Liebe Eltern,

ab Dienstag den 25.8.20 werden wir unsere Kohorten - wie angekündigt - vergrößern. Folgende feste Kohorten wird es dann geben:

  • jahrgangsgemischte Klassen
  • die altershomogenen Klassen 1 und 2
  • Klassenstufe 3
  • Klassenstufe 4

Die Kinder einer Kohorte verbringen Pausen miteinander oder treffen zu Vertetungszwecken aufeinander.

C. Steffen   

Maskenpflicht

Liebe Eltern,

heute findet sich in der Presse die ab Montag geltende Anordnung der Ministerin. Wir hier an der Lindenschule verfahren bereits so, wie es nun auch gesetzlich vorgegeben wird. Für uns und unsere Kinder ändert sich daher nichts. Alle Kinder haben eine Mund-Nasen-Bedeckung beim Betreten des Schulgeländes zu tragen. Überall dort, wo eine Kohorten übergreifende Begegnung stattfinden kann, ist die Maske zu tragen. Wir haben das alles ausführlich mit den Kindern besprochen.

Mit der nun ausgesprochenen Verpflichtung zum Mund-Nasen-Schutz werden wir die Elternhäuser mehr dazu verpflichten, dafür zu sorgen, dass die Kinder einen Mund-Nasen-Schutz haben. Sollte ein Kind keinen Schutz dabei haben, werden wir Sie anrufen und auffordern, dem Kind diesen entsprechend nachzuliefern bzw. die von uns dann ausgegebene Maske zu bezahlen.

C. Steffen

Informationen der OGS

Liebe Eltern der Morgengruppe OGS und der Gruppe 1/2 a, d und 2b,

die Kapazitäten der OGS sind beschränkt. Inzwischen wurden bereits weitere Mitarbeiter*innen angeworben. Dennoch muss selbstverständlich darauf geachtet werden, dass die Gruppen nicht zu groß und unübersichtlich werden.

Die Mitarbeiter*innen der OGS haben alles versucht, die Kohortenaufteilung der Schule komplett zu übernehmen. Das ist weitgehend gelungen.

Mischungen sind zulässig, wenn sie sich nicht vermeiden lassen. Die Handlungsvorschriften des Ministeriums geben das her und gemeinsam mit dem Schulträger wurde wie folgt entschieden.

Die Morgengruppe ist nun eine Gruppe, in der die Kohorten komplett gemischt sind.

Eine der Nachmittagsgruppen musste auch etwas anders aufgeteilt werden als es am Schulvormittag geschieht. Die Kinder der 1/2 a, d und die der 2b sind zusammen.

Den Mitarbeiter*innen der OGS war besonders wichtig, dass die Gruppengrößen überschaubar bleiben, um den Hygieneanforderungen auch gerecht werden zu können.

Martin Eiselt

Einlasszeit Erstklässler/Innen

Liebe Eltern unserer neuen Schüler*innen,

jetzt geht es los! Und das Ganze unter Corona-Bedingungen!

Für morgen und übermorgen (13.und 14.8.) haben wir daher den Einlass für Ihre Kinder noch besonders geregelt. Ihre Kinder kommen ein wenig später als alle anderen Kinder. Die Klassenlehrkräfte werden die Kinder auf dem Schulhof empfangen. Sie geben werden mit Ihrem Kind an der Eingangstür Schulstraße begrüßt und dort nehmen wir Ihnen Ihr Kind ab und führen es zur Klassenlehrkraft.

Sie halten vor dem Gebäude bitte die Abstände ein! Markierungen helfen dabei. Danke!

8.30 – 8.40 Uhr: 1b, 1/2 a und d

8.40 – 8.50 Uhr: 1e, 1/2 c und f

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!

Die Erfahrung zeigt, dass nach zwei Schultagen die Kinder die Sicherheit gewonnen haben, die sie benötigen, um dann ab Montag nächster Woche die Einlassregelung der Schule normal nutzen werden können.

C. Steffen

neue Einlassregelungen

Liebe Eltern,

wir bitten Sie, das Schulgelände nach wie vor so wenig wie möglich zu betreten. Die Kinder können vor der Schule und dort auf Abstand untereinander abgeholt werden. Das gilt auch für das Abholen in der OGS bis 13.30 Uhr. Danach bitten wir Sie, es mit dem Team zu besprechen, wie und wann und ob Sie Ihr Kind abholen können. Danke!

Anbei die neuen, angepassten Einlassregelungen:

8.00-8.10 Uhr

Eingang Schulstraße – 1/2 a, d und f, 2b

Eingang OGS Schulstraße – IBB, 1e, 1b,  1/2 c und 1e

8.10 – 8.20 Uhr

Eingang Schulstraße – 3c, 4a und 4b (über die Nottreppe, dann zur Klasse…)

Eingang OGS Schulstraße – 3a, 3b und 4c

C. Steffen

Befreiung vom Präsenzunterricht

Liebe Eltern,

sollten Sie Ihr Kind aus gesundheitlichen Gründen von dem Präsenzunterricht befreien müssen, nutzen Sie bitte dieses Formular.

Danke.

C. Steffen

Einschulung

Liebe Eltern unserer Einschulungskinder,

die Einschulungsfeier findet ja in der Bühnenhalle statt. Sie betreten die Lindenschule bitte von der Holstenstraße aus. Nicht von der Schulstraße!

Sie werden dort Hinweise finden, wie Sie in die Halle kommen.

Bitte achten Sie auf die gebotenen Abstände zu den weiteren Gästen. 1,5m.

Auf dem Weg zum Sitzplatz, den Sie frei wählen dürfen, tragen Sie und Ihr Kind bitte einen Mund- und Nasenschutz. Wir nehmen die Kinder in Empfang und führen sie zu Ihrem Sitzplatz. Sie sind unsere Ehrengäste und sitzen selbstverständlich direkt vorn an der Bühne. Dort sollen sie ihren Ranzen und ihre Schultüte dabei haben! Sie dürfen uns Ihr Kind auch dorthin bringen… Sind die Sitzplätze erreicht, können die Masken abgenommen werden. Wir empfehlen den Kindern, die Masken am Handgelenk zu tragen.

Heute wissen wir bereits, dass wir die Einschulung wohl filmen können, aber nicht streamen. Sie erhalten dann später einen Link mit Ihrer Einschulungsfeier.

Der Offene Kanal unterstützt uns bei dieser Aktion. Uns wurde von den Profis mitgeteilt, dass Sie uns explizit keine Einverständniserklärung zukommen lassen müssen, da Sie als Erziehungsberechtigte anwesend sind und darüber informiert, dass gefilmt wird. Sollten Sie nicht wollen, dass Sie oder Ihr Kind gefilmt werden, sind Sie gebeten, Ihr Kind dann die Einschulung bei sich sitzend erleben zu lassen. Melden Sie sich bitte im Büro, wenn Sie das mit dem Filmen nicht wünschen. Wir werden dann einen Bereich mit Sitzplätzen einrichten, die wir beim Filmen auslassen. Ich persönlich denke aber, dass Sie diese Erinnerungsmöglichkeit begrüßen.

Während Ihre Kinder in der Klasse sind, werden Sie auf dem Schulhof warten dürfen oder – bei Regen – in der anderen Turnhalle. Wir wissen inzwischen, dass der Förderverein trotz der Corona-Bedingungen eine Art Bewirtung anbieten kann.

Während dieser Wartezeit denken Sie an die gebotenen Abstände!  

Ich freue mich auf Sie und Ihre Kinder!

 

C. Steffen

Mittagessen OGS

Liebe Eltern,

das OGS-Team bittet um Verständnis. Die Planungen sind umfassend. Daher wird der Beginn der Mittagsverpflegung im September erfolgen, sofern das Infektionsgeschehen es zulässt.

Karina Beisert

Weitere Informationen zum Schuljahresbeginn

Liebe Eltern,

Montag geht es wieder los. Was müssen Sie wissen?

Alle Kinder benötigen eine Maske. Auf den Gängen, vor der Schule (z.B. beim Warten auf den Schulbus, beim Ankommen und Gehen) sollen die Kinder einen Mund-Nasenschutz tragen. Dort sind Begegnungen außerhalb einer Kohorte nicht zu vermeiden. Daher ist dieser Schutz für alle Beteiligten – besonders in den ersten 14 Tagen -  unumgänglich und trägt zur Sicherheit bei.

Erneut werden die Kinder die beiden bekannten Eingänge benutzen. Hier die Erinnerung der Aufteilung dazu:

8.00-8.10 Uhr

Eingang Schulstraße – 1/2 a, d und f

Eingang OGS Schulstraße – 2b ,IBB, 1b, 1/2 c und 1e

8.10 – 8.20 Uhr

Eingang Schulstraße – 3c, 4a und 4c

Eingang OGS Schulstraße – 3a, 3b und 4b

Auf diese Form des Einlasses kann und darf noch nicht verzichtet werden. Wir zählen auf Ihre Unterstützung! Das Ganze hatte sich ja vor den Ferien ganz wunderbar eingespielt.

Wir werden Ihnen am ersten Schultag genauere Informationen zukommen lassen, wie wir den Unterrichtstag für Ihre Kinder gestalten.

Ich wünsche allen einen guten Start!

C. Steffen

Erste Informationen zum Schuljahresbeginn

Liebe Eltern,
 
im Hinblick auf den Schuljahresbeginn am 10. August 2020 erhalten Sie anbei ein Eltern-Informations-Schreiben. Das Schreiben erläutert die schulischen Abläufe. Das Belehrungsformular lassen Sie uns bitte bis zum Schuljahresbeginn zukommen. Unser Briefkasten ist am Eingang Schulstraße. Unser Büro ist in dieser Woche Dienstag, Donnerstag und Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr besetzt.
 
Eine barrierefreie Version sowie Versionen in englischer, russischer, türkischer und arabischer Sprache stehen ab der kommenden Woche auf der Homepages des Bildungsministeriums unter www.bildung.schleswig-holstein.de zur Verfügung.
 
Weitere Informationen zum Schuljahresbeginn z. B. zu Fragen wie dem Umgang mit Risikopersonen folgen in Kürze.
 
Sie und Ihre Kinder hatten bislang hoffentlich eine gute Zeit! Bleiben Sie gesund!
 
Christiane Steffen

Abgabe der Veranstaltungsanmeldungen

 

Liebe Eltern unserer neuen Schüler*innen,

leider haben sich die Bedingungen zur Einschulungsfeier nicht verändert. Sie dürfen Ihr Kind nur zu zweit begleiten.

Wir wollen die Einschulungsfeier ja evtl. aufzeichnen und Ihnen einen Link zukommen lassen. So könnten Sie zu Hause im Kreise all derjenigen, die das Kind sonst noch so begleitet hätten, die Feier noch einmal erleben.

De Frage des Datenschutzes ist dazu nicht so ganz einfach. Wir sind dran. Es wird allerdings auf jeden fall so sein, dass wir das Einverstädnis aller an der Einschulung Beteiligten benötigen. Wir entwickeln - wenn technisch alles so machbar ist, wie wir es uns vorstellen - einen Vordruck und kommen dann noch einmla auf Sie zu.

Corona fordert uns immer wieder heraus und zwingt zu ungewöhnlichen Maßnahmen…

 

Die Pastorin bestätigte uns ebenfalls erneut, dass nur zwei Personen das Einschulungskind in die Kirche begleiten können.

 

Denken Sie bitte an die namentlichen Anmeldungen zu den Veranstaltungen, die Sie bereits in der Postmappe Ihres Kindes am Elternabend erhalten haben. Unser Briefkasten ist am Eingang der Schulstraße zu finden.

 

Wir halten Sie auf dem Laufenden und verbleiben mit den besten Wünschen

C. Steffen

Letzter Schultag und Ausblick

Liebe Eltern,
die Ferien stehen vor der Tür.
 
Der letzte Schultag muss noch organisiert werden. Im Corona-Jahr ist alles ein bisschen anders.
 
Eine Gruppendurchmischung ist nicht erlaubt. Daher müssen wir die Abholung (Schulschluss) folgendermaßen regeln:
 
Klassen 1-2 – 12.10 Uhr Schulschluss -  Buskinder verbleiben in der Klasse – Die Lehrkraft kehrt zurück, wenn die Kinder draußen verabschiedet wurden. Dann kann sie die Buskinder dort abholen.
 
Klassen 2b und 1b  - 12.15 Uhr
 
Klassen 3 – 12.20 Uhr
 
Die Ausgänge sind die, die wir alle seit drei Wochen gewohnt sind…
Ich danke für ihre Mitarbeit und Unterstützung!
 
Nach den Ferien gehen wir zunächst davon aus, dass wir – wie immer mit dem Klassenlehrerunterricht beginnen. Wir starten so, wie wir es jetzt tun. 8.10 Uhr die Eingangsklassen und 8.20 Uhr die Klassen 3 und 4. Auch an der Verteilung der Eingänge verändern wir nichts.
 
Bisher geht das Ministerium von einem fast normalen Schulalltag aus. Über unsere Internetseite werden Sie über alle Entwicklungen informiert. Auch über die Entwicklung in der OGS.
 
Eine turbulente Zeit liegt hinter uns. Wir alle haben sie gemeinsam meistern müssen. Wir alle wissen, was das bedeutet hat! Für die Kinder, Sie und uns. Eine solche Zeit verbindet. Auch das haben wir gespürt.
 
Danke!
Christiane Steffen
 

Brief an unsere neuen Erstklässler

Liebe Schüler*innen unserer nächsten ersten Klassen,

leider konntet Ihr nicht bei uns im Unterricht  „schnuppern“. So schade! Nun hat Frau Krasemann einen Film für Euch erstellt. Ihr sollt natürlich unbedingt einen Eindruck von unserer Lindenschule bekommen! Geht nun gemeinsam mit Frau Krasemann durch unsere Schule. Lasst Euch vorlesen, was sie erklärend zu den Bildern schreibt! Genießt den Gesang fröhlicher Kinderstimmen!

Wir haben bereits die ersten Lindenblätter von Euch zurück und werden die in der nächsten Woche an unsere Linde in der Pausenhalle anbringen. So kann Euch jede/r unserer jetzigen Schüler*innen zuwinken.

Wenn Sie den Film anschauen wollen, melden Sie sich bitte per Kontaktmail auf dieser Internetseite. Danke!

 

Christiane Steffen