Die Lindenschule ist eine Offene Ganztagsschule

Der OGS stehen neben drei "normalen" Räumen, ein Essensraum und ein Traumreisenraum zur Verfügung. Kinder können hier bis 16 Uhr gegen eine Gebühr betreut werden. Die Kursangebote am Nachmittag sind Teil der OGS. Wer daran teilnehmen möchte, muss in der OGS angemeldet sein. Das Betreuungsangebot umfasst Mittagessen, Hausaufgabenhilfe, Spiel- und Bastelangebote.

Während der Ferienbetreuungszeiten gibt es besondere Spiel- und Bastelangebote sowie verschiedene Ausflüge, z.B. ins Hollies, an den Strand, zum Erlebnisbauerhof nach Dätgen.

Für alle kostenpflichtigen Positionen können Zuschüsse gem. Sozialstaffel bei der Gemeinde beantragt werden. Eine Geschwisterermäßigung ist möglich.

Für bewegliche Ferientage sowie für die Ferien (Sommer - zwei Wochen / Herbst - eine Woche) ist eine Betreuung durch die OGS (gesonderte Anmeldung u. Bezahlung) möglich.

NEU: Die Anmeldung zur OGS und/oder Ferienbetreuung wird grundsätzlich in der Schule oder direkt in der OGS abgegeben.

Einfach mal vorbei schauen und sich einen persönlichen Eindruck verschaffen!

Kontakt:
04322 / 888 661

Betreuungszeiten

Frühbetreuung                       7.10-8.25 Uhr

Nachmittagsbetreuung           12.30-16.00 Uhr

Ferienbetreuung:

In den Sommerferien findet in der 1. und 6. Ferienwoche (Mo-Fr 7.30-16.00 Uhr)eine Betreuung statt.

In den Herbstferien findet in einer Ferienwoche (Mo-Fr 7.30-16.00 Uhr)eine Betreuung statt.

Das Team informiert Sie über die Ferienbetreuung und die Angebote gesondert.

Essenszeiten

Montags bis Freitags

nach der 5. und nach der 6. Stunde
12.30 und 13.25 Uhr

Das Essen wird täglich frisch zubereitet in der Lirum-Larum Küche. Ein aktueller Essenplan hängt in der OGS aus oder ist hier einsehbar.

Seit der Einführung der neuen Unterrichtszeiten essen die Kinder der KLassen 1 und 2 um 12.30 Uhr und die Klassen 3 und 4 um 13.25 Uhr.

Hausaufgabenbetreuung

Die Kinder haben die Möglichkeit ihre Hausaufgaben in der Nachmittagsbetreuung anzufertigen. Hierfür ist vor allem der Zeitraum zwischen 15.00 und 16.00 Uhr vorgesehen und wird von den Gruppenbetreuer*innen begleitet. Freiwillig kann auch schon ab 14.00 Uhr in den Gruppenräumen mit den Hausaufgaben begonnen werden, diese können aber gegebenenfalls nicht unterstützt werden. Für Kinder mit einem höheren Förderbedarf, sowie für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache werden bereits am Mittag Hausaufgaben- und Übungsgruppen angeboten.